Spass & News

Zu Gast im LEGO® Club ...
der Drehbuchautor und Emmy Award-Gewinner
MICHAEL PRICE!

Lerne die kreativen Köpfe hinter dem neuesten LEGO® Star Wars™ Filmabenteuer DIE YODA CHRONIKEN kennen! Diese Woche trafen wir Michael Price, preisgekrönter Drehbuchautor und Jedi des geschriebenen Wortes!

Die LEGO Club Mitglieder lieben es, Geschichten zu erzählen – sie tun es jedes Mal, wenn sie mit ihrer LEGO Sammlung spielen. Hast du ein paar Tipps für sie, was das Schreiben von Geschichten angeht?
Hauptsache, du schreibst über etwas, das dich selbst auch interessiert. Wenn du andere mit etwas zum Lachen bringen willst, solltest du es selbst auch komisch finden. Wie gesagt, ich überlege mir meistens eine geniale Idee – eine bestimmte Situation, die mir richtig gut gefällt und mich zum Lachen bringt – und denke mir anschließend eine Handlung aus, die genau auf diese Situation hinausläuft. Mein Tipp an alle jungen Schreibtalente lautet: Prägt euch das Glücksgefühl ein, das ihr bei eurer genialen Idee hattet. Es motiviert euch beim Schreiben, wenn es darum geht, eure Geschichte auf Papier (oder in ein Videoformat) zu bringen. Und es hilft euch jedes Mal, wenn ihr daran zweifelt, ob eure Geschichte auch wirklich gut ist.
Welche Tipps hast du für Kinder, die später auch Schriftsteller oder Drehbuchautor werden wollen?
Sie sollten versuchen, sich ein Bild von den Dingen zu machen, über die sie schreiben wollen. Ich habe mir zum Beispiel im Kino jede Menge neue und auch alte Komödien angeschaut. Auch von Comicserien wie Bugs Bunny und Daffy Duck habe ich unheimlich viel gelernt. Dann sollten sie anfangen, sich Ideen für Geschichten zu überlegen und diese in einem kleinen Buch oder Heft zu notieren. Wenn sie das machen, haben sie schnell genug Stoff zusammen und können mit dem Schreiben loslegen.
Wie wichtig sind Rechtschreibung und Grammatik?
Als ehemaliger Lehrer an einer High School muss ich sagen: SEHR WICHTIG! Auf jeden Fall. Die meisten Geschichten werden von Menschen gelesen, die den Verfasser nicht kennen. Wenn ein Text dann voller Fehler steckt, hinterlässt das einen sehr schlechten ersten Eindruck.

Vielen Dank, Michael!